Autoren

Manuskript-Info. Einsendung von Manuskripten beim Marlon Verlag

 

Bresser, Michael >> Dämpf, Häns >> Gerigk, Frank G. >>
Händeler, Erik >> Joosten, Yvonne >> Kelsner, Alfred >>
Koch, Thomas >> Kohlmeyer, Dagobert >> Kuhn, Bodo >>
Mehrwald, Jörg >> Müller, Titus P., Emma >>
Reichardt, Anne >> Reichardt, Dr. Ingo >> Schwettmann, Eckhard >>
Vetten, Georg >> Wagner, Christiane >>  

 

Michael Bresser
Michael Bresser

Michael Bresser, geboren 1971 im Münsterland, studierte Germanistik- und Philosophie in Essen, dazu Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Cardiff in Wales. Dort merkte er, dass er der Droge Literatur verfallen war. Er veröffentlichte bei Ullstein Berlin mehrere satirische Münsterland-Krimis (u.a. "Die Sau ist tot", " Mein Schwein pfeift") voller schwarzem Humor, leitet Literaturworkshops, hält Lesungen und tritt bei Poetry-Slams auf. 2007 emigrierte Bresser nach Hannover, wo er noch heute mit seiner Familie lebt.

Web: www.rockdasdorf.de
Facebook:   Michael Bressers Profil
Twitter: www.rockdasdorf.de

 

Häns Dämpf
Häns Dämpf

Häns Dämpf wurde am 14.08.1985 in Tübingen geboren. Von 2005-2011 hat er in Tübingen Philosophie, Politikwissenschaft und Soziologie studiert. Während seines Studiums hat er sich aber vor allem seiner sehr eigenwilligen Musik gewidmet. Er ist mit seiner zweiköpfigen Begleit-„Bänd“ durch Deutschland getourt, hat das Album „Endlich Mainstream“ veröffentlicht und hat die Youtube-Gemeinde polarisiert. Allein mit „Wulle Wulle Schinkenspeck“ gab es über 300.000 Klicks und etliche Kommentare. Die Südwestpresse nannte ihn bereits „Der größte popmusikalische Newcomer Tübingens“.

Jetzt veröffentlicht der „Punk-Philosoph“ sein erstes Buch. Ein absurdes Nonsense-Feuerwerk, das kreative Lösungen für die Krisen unserer Zeit vorschlägt ...

Web: www.haens-daempf.de
Facebook:   Häns Dämpfs Profil
Twitter: www.myspace.com/haensdaempf

 

Frank G. Gerigk
Frank G. Gerigk

Frank G. Gerigk, geboren 1963, ist Naturwissenschaftler, Journalist und Technischer Redakteur. Er leitet das internationale Public Relations Management eines mittelständischen Industriebetriebs. Als Autor hat er über 50 Kurzgeschichten publiziert. 2012 gab er mit Petra Hartmann die Anthologie „Drachen! Drachen!“ im Blitz-Verlag heraus. Perry-Rhodan-Fans kennen ihn vor allem als Autor von Artikeln über Zukunftstechniken, technische oder naturwissenschaftliche Aspekte aus dem Perryversum oder über die Flugzeuge und Raketen auf Johnny Brucks Titelbildern. “

 

Erik Händeler
Erik Händeler

Erik Händeler, Jahrgang 1969, verheiratet, drei Kinder, hat Wirtschaftspolitik und Volkswirtschaft studiert. Anfang 1997 wurde er freier Journalist, um die Kondratiefftheorie und deren politische Konsequenzen in eine breite öffentliche Debatte zu bringen. Erik Händeler rüttelt mit seinem Buch die Leser auf und vertritt auch bei seinen vielen Vortragsreisen, Interviews und Rundfunkbeiträgen immer wieder die Auffassung: Wir sind der Krise nicht ohnmächtig ausgeliefert. Wir haben die Wahl! Bei einer zufälligen Begegnung von Angela Merkel und dem Autor am 29. Juni 2010 in Berlin bestätigte sie, dass sie sein Buch gelesen habe, dass sie die Analyse ausgezeichnet fände, aber nicht in jeder Prognose mit dem Buch übereinstimme. Dazu Erik Händeler: „Kein Wunder: Dann würde sie in der Gesundheitspolitik nicht auf eine Kopfpauschale setzen, sondern auf ein Anreizsystem der Gesunderhaltung.“

Web:   www.kondratieff.biz
Web:   www.speakers-excellence.de

 

Yvonne Joosten
Yvonne Joosten

Yvonne Joosten ist seit über 20 Jahren erfolgreiche Journalistin und Autorin. Sie hat mehr als 50 Sachbücher verfasst, unter anderem in den Bereichen Geburtstage und Feste sowie Hochzeiten, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Einer ihrer Schwerpunkte sind Ratgeber zu Familienfeiern und Jubiläen.

Web:   www.buecherflug.de

 

Alfred Kelsner
Alfred Kelsner

Alfred Kelsner ist einer der Illustratoren, die PERRY RHODAN Woche für Woche das „Gesicht“ verleihen. Einer Lehre als Schilder- und Rekla-memaler folgte ein Studium an der Fachhochschule Köln. Kels-ner wurde Grafik-Designer und ist seit 1978 als freischaffender Grafiker und Illustrator tätig, zunächst vor allem als Reklame-maler für Supermärkte. 1996 wurde Kelsner mit der Aufgabe betraut, die Cover für die PERRY RHODAN-Taschenbücher anzufertigen.

 

Thomas Koch
Thomas Koch

Thomas Koch lebt als Autor, Journalist und Rundfunkmoderator (WDR) in Dortmund. Als Autor der preisgekrönten Fernsehserien „Nikola“, „Alles Atze“, „Ritas Welt“ und „Der Lehrer“ wurde er mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Seit 2010 ist er live zu erleben mit seinem Bühnenprogramm „Ein Mann liest zurück!“. 

Web:
Homepage
Facebook: 
Thomas Kochs Profil
Wikipedia: Thomas Koch
Twitter: (Ver-)Folgen Sie Thomas Koch!

 

Dagobert Kohlmeyer
Dagobert Kohlmeyer

Dagobert Kohlmeyer ist Deutschlands bekanntester Schachreporter. Er berichtet in Wort und Bild von WM-Kämpfen, Olympiaden und Turnieren der Schachelite. Der Berliner schrieb 22 Schachbücher und übersetzte über 40 Titel u. a. von Karpow, Kasparow und Kortschnoi. Kohlmeyers Fotos von den großen Schachevents sind in ganz Europa gefragt. 2006 wurde er mit dem Deutschen Schachpreis ausgezeichnet.

Wikipedia: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Dagobert_Kohlmeyer

 

Bodo Kuhn
Bodo Kuhn

Humorvolle Poesie war seine Passion: Bodo Kuhn († 2012), langjähriger Kaufmann in Moers und Träger des Bundesverdienstkreuzes, lebte in Düsseldorf und war begeisterter Hobby-Golfer. Bei Feiern und Veranstaltungen trug er mit „Sprachtalent und Witz“ (NRZ) seine Verse vor. Ob bei Arosa-Kreuzfahrten (als Golfpoet auf der Donau) oder im bekannten Golfclub Sonnenalp im Oberallgäu, für die Deutsche Bank AG oder den Lions Club: Bodo Kuhn war überall ein gern gesehener Gastredner, der mit viel Humor sein heiteres „Golf-Konfekt“ in Form von Gedichten, Anekdoten und Zitaten vortrug.

 

Jörg Mehrwald
Jörg Mehrwald

Jörg Mehrwald lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells „7 Tage, 7 Köpfe“, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire „Hyperlach“ erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele. Bislang veröffentlichte er sieben Romane, darunter als Co-Autor den ersten Krimi von Sky Dumont „Prinz und Paparazzi“ und mit Dieter Wedel den Roman zu „Gier“.

Web:   www.joergmehrwald.com

 

Titus Müller
Titus Müller

Titus Müller, geboren 1977 in Leipzig, studierte in Berlin Literatur, Mittelalterliche Geschichte und Publizistik. 1998 gründete er die Literaturzeitschrift »Federwelt«. 2002 veröffentlichte er, 24 Jahre jung, seinen ersten Roman: „Der Kalligraph des Bischofs“. Es folgten weitere historische Romane wie „Die Jesuitin von Lissabon“ (2010) und zuletzt „Tanz unter Sternen“. Titus Müller wurde für „Die Siedler von Vulgata“ (2006) mit dem C. S. Lewis-Preis und für „Das Mysterium“ (2007) mit dem Sir Walter-Scott-Preis ausgezeichnet. Er ist verheiratet und lebt in München.

Web:   http://www.titusmueller.de/
Emma P.
Emma P.

Emma P. ist ein Phänomen: Als ehemalige klassische Tänzerin und Mutter von zwei erwachsenen Kindern entschloss sie sich nach 17 Jahren Bühnenpause, eine neue Karriere zu beginnen. Sie kreierte im Jahr 2009/10 die Rolle, schrieb ihr erstes Soloprogramm und probierte sich auf Berliner Kleinkunstbühnen aus. Nach ihrer erfolgreichen Premiere im Dezember 2010 im Münchner Hofbräukeller bekam Emma P. von Udo Walz die Möglichkeit, sich dem Berliner Publikum in seiner Galerie „fasanen37“ vorzustellen. Seitdem wird sie als Geheimtipp in Berlin gehandelt. Die virtuelle Bühne Facebook gab ihr die Inspiration, diesen Ratgeber zu schreiben.

Web: www.emma-p.de

 

Anne Reichardt
Anne Reichardt

Dr. Ingo Reichardt hat gemeinsam mit seiner Frau mehr als 10 Jahre lang verrückte Nachrichten aus aller Welt gesammelt, die nun thematisch sortiert und witzig bebildert erstmals in einem Buch erscheinen.

 

Dr. Ingo Reichardt
Dr. Ingo Reichardt

Dr. Ingo Reichardt hat gemeinsam mit seiner Frau mehr als 10 Jahre lang verrückte Nachrichten aus aller Welt gesammelt, die nun thematisch sortiert und witzig bebildert erstmals in einem Buch erscheinen.

Web:   www.communication-college.org

 

Eckhard Schwettmann
Eckhard Schwettmann

Eckhard Schwettmann arbei-tete ab 1996 beim Pabel-Moewig Verlag in Rastatt, wo er zunächst Marketing-, dann Verlagsleiter der PERRY RHODAN-Serie war. Im Jahr 2006 erschien sein Standardwerk „AllMächtiger! Faszination Perry Rhodan“ (Han-nibal), danach 2009 „Fast alles über Perry Rhodan“ (Humboldt), dazu war er Produzent und Lektor von vier weiteren Sachbüchern zum Thema. 2013 wurde Schwettmann mit dem „Dark Star“ und dem „Zellaktivator“ ausgezeichnet.

 

Georg Vetten
Georg Vetten

Georg Vetten ist geschäftsführender Gesellschafter der Public Relations-Agentur Foolproofed in Köln. Zuvor war er unter anderem Leiter der Presse von RTL und VIVA TV. Als Ausgleich zu seinem stressigen Arbeitsalltag hat er vor Jahren mit dem Schreiben begonnen und bereits 3 Bücher selbst veröffentlicht und erfolgreich im Internet vermarktet. Autobiografische Parallelen verneint der Autor – sein reicher Erfahrungsschatz aus der Branche diente jedoch als Vorlage.

Web: www.foolproofed.de
Facebook:   Georg Vettens Profil

 

Christiane Wagner
Christiane Wagner

Christiane Wagner, geboren 1970 in Mannheim, besuchte zunächst eine Klosterschule für Mädchen, bevor sie im Alter von 15 Jahren nach Baden-Baden umzog. Erste Gehversuche im Radiojournalismus machte sie im damaligen SWF, wo sie unter der Leitung von Ernst Ebel an zahlreichen Sendungen für junge Hörer beteiligt war. Parallel erschienen ihre ersten Zeitungsartikel.
Mitten in ihrem Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Heidelberg wird sie durch einen Zufall von der Münchner Regisseurin Dagmar Damek in einem Fernsehfilm besetzt und absolviert anschließend ihre Schauspielausbildung in München. Ihre Engagements führen sie an die Badische Landesbühne, die Vereinigten Bühnen Bozen, ans Volkstheater in München, ans Schauspielhaus Salzburg und seit 2001 regelmäßig nach Bern. Sie hat in zahlreichen Fernsehserien mitgewirkt und lebt heute in Berlin.

Web: www.christianewagner.com